• 11 APR 19
    Erst Zahnseide, dann Zahnbürste!

    Erst Zahnseide, dann Zahnbürste!

    Erst Zähneputzen und dann Zahnseide – oder besser umgekehrt?

    Eine neue Studie kommt zu der Erkenntnis, dass die Ergebnisse besser sind, wenn die Zahnzwischenräume zuerst mit Zahnseide gereinigt und anschließend die Zähne geputzt werden.

    Die Zahnmediziner bestätigten die Hypothese, dass zuerst Zahnseide verwendet werden sollte. Sie argumentieren, dass dadurch Partikel und Plaque aus den Zahnzwischenräumen entfernt werden, die anschließend weggebürstet werden. Auch kann Fluorid aus der Zahnpasta die gereinigten Zwischenräume besser erreichen.

    In der Zahnseide-Bürsten-Gruppe wurden interdentale und gesamte Plaque signifikant stärker reduziert als in der Bürsten-Zahnseiden-Gruppe. Die Ergebnisse der randomisierten kontrollierte Querschnittsstudie zeigten, dass Zahnseide gefolgt von Bürsten dem Bürsten vorgezogen werden sollte, um Interdentalablagerungen zu reduzieren und die Fluoridkonzentration in Interdentalablagerungen zu erhöhen.